Von Oamaru nach Dunedin – Neuseelands schönste Küstenstraße

von | Jun 10, 2021 | Roadtrip, Südinsel | 2 Kommentare

Von Oamaru nach Dunedin wählen die meisten Reisenden den schnellsten Weg über den SH 1, dann ist man nach ca. 1,5 h (115 km) an seinem Ziel angekommen. Wer allerdings einen ca. 1 h längeren Umweg (reine Fahrzeit) wählt und den SH1 ab und zu mal verlässt, kann auf dieser sonst eher langweiligen Strecke die meiner Meinung nach schönste Coastal Scenic Route Neuseelands erleben.

Das erste Highlight auf dem Weg von Oamaru nach Dunedin findet sich gleich am Anfang, weshalb wir direkt außerhalb von Oamaru einen kleinen Umweg einlegen. Anstatt hier auf den SH 1 zu fahren empfehle ich die Beach Road nach Waianakarua. Es dauert nur rund fünf Minuten länger als über den Highway, bietet dafür aber traumhafte Ausblicke auf eine raue Küstenlandschaft. Die Strände unterwegs sind es auch wert eine kleine Pause einzulegen, denn hier kann man perfekt die berühmten Paua Muscheln sammeln und ein schönes Souvenir für zu Hause finden. Kurz vor Waianakarua führt die Strecke dann automatisch wieder auf den SH 1 und du befindest dich auf dem ursprünglichen Weg von Oamaru nach Dunedin.

oamaru nach dunedin beach road

Mein Liebster Stop auf dem Weg von Oamaru nach Dunedin: Moeraki Boulders

Die kugelförmigen Steinformationen am Moeraki Beach zählen zu meinen liebsten Fotospots der Südinsel, vor allem zum Sonnenaufgang. Zudem liegen sie direkt am SH1, du kommst also auf dem Weg von Oamaru nach Dunedin automatisch hier vorbei und musst nicht mal einen Umweg einlegen.

Nach einer Maorilegende sind die Boulders keine gewöhnlichen Steinkugeln. Sie glauben daran, dass die Kalksteinformationen Reste von Aalkörben, Flaschenkürbissen und Süßkartoffeln darstellen, die vom Wrack des Kanus Arai-Te-Uru an die Küste gespült wurden. Nach dieser Legende sind die Klippen am Shag Point (an dem kommen wir später nach vorbei) die versteinerten Überreste des Bootes und ein Felsvorsprung der Körper des Kapitäns.

moeraki boulders neuseeland weltmeerliebe

Vom Public Parking  ist es ein kurzer Walk am Strand entlang. Wenn du wie ich absolut fotobegeistert bist, solltest du bei deinem Besuch an den Boulders auf die Tidezeiten achten. Bei Niedrigwasser hat man sonst nur ein paar Felsbrocken im trockenen Sand bei Hochwasser verschwinden sie gerne mal ganz in den Wellen. Aber egal zu welcher Tide- oder Tageszeit, die Boulders sind immer einen Stopp wert.

Moeraki

moeraki neuseeland weltmeerliebe

Den ca. 10-minütigen Umweg in das urige Dorf hinein finden nach dem Touri Hotspot an den Boulders nur die wenigsten Touristen. Meiner Meinung nach völlig zu Unrecht: Das süße Dorf am Hafen lockt mit schönen Stränden und kurzen Spaziergängen. Am Ende des kleine Wohlfühlortes befindet sich das Esplanade Reserve. Hier startet der Millenium Walk an dessen Ende ein traumhafter Blick auf einen einsamen Strand auf dich wartet.

oamaru nach dunedin Moeraki neuseeland weltmeerliebe
oamaru nach dunedin Moeraki neuseeland weltmeerliebe

Katiki Point Lighthouse – DAS Highlight auf dem Weg von Oamaru nach Dunedin

Wer sich schon mal nach Moeraki verirrt hat, kann von hier gleich den nächsten Sidetrip starten. Die ca. 4 km lange Lighthouse Road führt über eine Schotterpiste zu einem absoluten Highlight der Strecke, vor allem für Wildlife Fans. Zunächst gilt auf dieser Straße wie so oft in Neuseeland: Der Weg ist das Ziel. Denn der ca. 20-minütige Umweg führt über eine atemberaubende, grüne Hügellandschaft mit unzähligen tierischen Bewohnern. Ein klassisches Bild wie sich die meisten Menschen Neuseeland vorstellen.

oamaru nach dunedin katiki point lighthouse neuseeland

Am Ziel erwartet einen das Katiki Point Lighthouse. Zugegeben, der Leuchtturm kann hier schnell uninteressant werden, denn die Landschaft drumherum stellt ihn schnell in den Schatten. Ein etwa 45 Minuten Walk über die Halbinsel hinter dem Leuchtturm bietet einzigartige Ausblicke und mit etwas Glück auch ein tierisches Highlight. Denn neben jeder Menge Seals sind hier auch die seltenen Gelbaugenpinguine zu Hause. Die besten Erfolge bei der Pinguinbeobachtung hatte ich hier gegen 15 Uhr – man sollte aber generell etwas Geduld mitbringen und bereit sein zu warten. Ich hatte tatsächlich bei allen drei Besuchen am Katiki Point Glück , doch an diesem Tag konnte ich „Wilfried“ über eine Stunde lang beobachten.

katiki point lighthouse neuseeland
oamaru nach dunedin katiki point lighthouse neuseeland
oamaru nach dunedin katiki point lighthouse neuseeland

Hinweis: Das Lighthouse und die Halbinsel haben Öffnungszeiten:
Im Sommer von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Stand 2020)

Shag Point

Nach dem absoluten Highlight am Katiki Point geht es erstmal auf dem Highway weiter bis Shag Point. Unterwegs bieten sich tolle Möglichkeiten für eine Pause oder zum Freedomcampen. Ausgeschildert vom SH1 ist Shag Point ein nur ca. 10-minütiger Umweg. Am Ende erwarten einen wunderschöne Klippenlandschaften und jede Menge tierische Aktion. Denn hier leben mehrere Seal Kolonien, die für interessierte Zuschauer gerne mal eine kleine Kunstschwimmer Show hinlegen.

oamaru nach dunedin shag point neuseeland
oamaru nach dunedin shag point neuseeland

Matanaka Farm

Ein weiterer Umweg von etwa 15 Minuten auf dem Weg von Oamau nach Dunedin führt zu Neuseelands ältestem noch erhaltenen Farmgebäude. Was ca. 1840 als Otagos erste Farm errichtet wurde, ist heute als eine Art Museum für Besucher zugänglich. Der nahegelegene Matanaka Beach lädt zu einer kleinen Erfrischung ein.
Öffnungszeiten: tägl. 8-18 Uhr, im Frühling geschlossen für Lambing (Stand 2020)

Mein Geheimtipp auf der Strecke von Oamaru nach Dunedin: Karitane

oamaru nach dunedin karitane neuseeland

Zurück auf dem Highway zeigt ein Wegweiser kurz vor Hawksbury den letzten Abstecher der Route Oamaru nach Dunedin an: die Coast Road nach Karitane. Das gemütliche Dorf direkt am Meer hat mein Herz direkt erobert und ist meiner Meinung nach ein noch unentdecktes Juwel kurz vor Dunedin. Der Karitane Harbour, ein süßer Ort mit jeder Menge kleiner Segelboote der zum Träumen einlädt.

oamaru nach dunedin karitane neuseeland

Am Ende der Coast Road landet man an der Karitane Peninsula. Der Huriawa Pa Walk, der in ca. 45 Minuten über die Halbinsel führt, zählt zu einem meiner absoluten Lieblinge. Unglaubliche Aussichten auf die Klippen, traumhafte Wasserfarben und einmalige Fotospots – definitiv ein Ort, den man nicht verpassen sollte.

oamaru nach dunedin karitane neuseeland
oamaru nach dunedin karitane neuseeland

Direkt daneben findet sich am Karitane Beach der nächste Fotospot: Zwei Felsen im Wasser Stellen „Old Man & Old Woman“ dar. Weiter die Hauptstraße entlang aus Karitane raus kommst du an den wunderschönen Puketeraki Lookout, ein ebenfalls empfehlenswerter Stopp. An Warrington vorbei, wo sich ein toller Strand und Freedomplatz befinden, führt die Coast Road bei Evansdale wieder auf den SH 1. Hier bleibst du dann die letzten Kilometer auf dem Weg von Oamaru nach Dunedin.

oamaru nach dunedin karitane neuseeland
oamaru nach dunedin karitane neuseeland

Wie viel Zeit solltest du für dich Strecke von Oamaru nach Dunedin einplanen?

Mit allen Stopps wird die Strecke von Oamaru nach Dunedin zwar schnell zum Tagesausflug, aber diese Zeit ist den Umweg definitiv wert. Außerdem befinden sich unterwegs auch einige schöne Freedom Campingplätze. Du kannst diese Strecke also durchaus auch auf mehrere Tage ausweiten.

Wenn du wissen möchtest, was du in Dunedin dann nicht verpassen solltest, schaue gerne in meinem Beitrag Dunedins Sehenswürdigkeiten vorbei.

Mehr Beiträge mit interessanten Tipps zur Südinsel

——– Willkommen ♥ ——–

Ich bin Sabrina…

… weltverliebt, reisesüchtig & abenteuerlustig!

2016 habe ich meine Leidenschaft fürs Reisen entdeckt & damit auch die Liebe zur Fotografie. Zeit in der Natur zu verbringen & ihre Schönheit mit der Linse einzufangen ist seitdem mein größtes Hobby. Auf Weltmeerliebe nehme ich dich mit auf meine Abenteuer und zeige dir die Welt aus meinem Blickwinkel.

2 Kommentare

  1. Meine liebe Sabrina,

    nun möchte ich dir auch nochmal ganz offiziell hier auf deinem neuen Blog zu diesem wunderbaren Vorhaben gratulieren. Ich freue mich schon auf viele weitere tolle Artikel (wie dieser hier 😍)!

    Ganz viel Spaß und Erfolg dabei!

    Liebe Grüße,
    Christina

    Antworten
    • Hallo liebe Christina!
      vielen lieben dank für deine Worte. Ich hoffe, dass ich dir hier ganz viel Neuseeland Inspiration bieten kann!

      Liebe Grüße
      Sabrina 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.